Triathlon DTU :: Tri2b :: Marathon.de :: Lauftreff.de :: running-pur :: Laufreport :: Laufkalender  

Hauptmenü

Denkmal!

Die Bank ist eine Institution, wo man Geld leihen kann, gegen den Nachweis, dass man es nicht braucht.

-- Verfasser unbekannt

Anmeldung







Suchen

Kategorie: Wettkämpfe

In dieser Kategorie sind folgende Beiträge:

<   12345   >

LaufenWettkämpfe: 25. Silvesterlauf von Spiridon Frankfurt

Fast gutes Wetter. Bin mit Frank langsam angegangen. Ziel ein 5:00er Schnitt. Am Ende 49:03 h, viel mehr war auch nicht drin.

Diesen Beitrag weiterempfehlen Druckerfreundliche Ansicht

LaufenWettkämpfe: 8. Teutolauf

Anmerkung: Bildergalerie
Diesen Beitrag weiterempfehlen Druckerfreundliche Ansicht

LaufenWettkämpfe: mittsommerlauf rheine
25.07.03: bambinilauf, 10km hauptlauf.

lief nicht gut.

Diesen Beitrag weiterempfehlen Druckerfreundliche Ansicht

LaufenWettkämpfe: 8. Mittsommerlauf
04.07.2003, Wallau: 10 km in 47:01

Der Freitagabend in Wallau findet immer mehr Zuspruch. Und der Veranstalter findet das gut so und br?stet sich damit. Sch?ner w?re es aber, wenn er gleichbleibende oder bessere Qualit?t vermelden k?nnte, denn das kommt nicht nur der Organisation sondern auch dem Teilnehmerfeld zu Gute. Hoffen wir auf das n?chste Jahr.

Die Voranmeldung endet schon einige Tage vor der Veranstaltung. Wer sich bis dahin nicht gemeldet hat, kann zugucken. Wichtig mag das sein f?r die Planung. Denn jeder Teilnehmer, ob Bambini, Schnupperl?ufer oder 10km-Sprinter bekommt ein Veranstaltungs-T-Shirt. Diesmal allerdings im langweiligen wei?.

Anmerkung: Webseite des Veranstalters
weiterlesen... '8. Mittsommerlauf' (4865 Zeichen mehr) Diesen Beitrag weiterempfehlen Druckerfreundliche Ansicht

LaufenWettkämpfe: Bonameser Volkslauf
19.06.2003, Frankfurt-Bonames, 15 km in 1:08:55

Bericht erfolgt gleich.

Diesen Beitrag weiterempfehlen Druckerfreundliche Ansicht

LaufenWettkämpfe: 1. Brunnenfestlauf
15.06.2003, Oberursel. Halbmarathon in 1:48:55

Bericht folgt gleich.

Anmerkung: Veranstalter und Ergebnisse
Diesen Beitrag weiterempfehlen Druckerfreundliche Ansicht

LaufenWettkämpfe: 19. Br?der-Grimm-Lauf
06. - 08.06.2003, Hanau nach Steinau

Bericht kommt gleich.

Anmerkung: Ergebnisliste
Diesen Beitrag weiterempfehlen Druckerfreundliche Ansicht

LaufenWettkämpfe: 5. HK Kreisstadtlauf
29.05.2003: Hofheim - H?chst, 10 km in 49:24 min.


Neue Startzeit, eine Stunde fr?her, sonst blieb alles beim Alten. Und das hei?t, es war wieder schweinehei?, so 26?C im Schnitt. Start in Hofheim - Ziel in Frankfurt-H?chst. Startaufstellungsprobleme wie immer bei einem Volkslauf dieser Gr??e, d.h. Lahme und Walker in den ersten Reihen. Kleidertransport und R?cktransfer waren inklusive, das ist gut so. Und bis auf die Kleiderbeutelr?ckgabe lief auch alles bestens.

Na ja, nicht alles. Nach zwei ziemlich lauffaulen Wochen und verdammt wenig Schlaf wollte ich es mit der Brechstange versuchen. Auf den ersten beiden Kilometern waren meine Pulswerte dann so hoch, da? ich mich entschlo?, das Ganze mal langsam weiterlaufen zu lassen und gem?chlich ins Ziel einzutrudeln. Und wenn man will, findet man noch mehr Ausreden, z.B. Sodbrennen.

So bin ich dann ab Zeilsheim mit Sabine, Melanie und Dietmar gelaufen, die sich in einem 5er Schnitt befanden. Den kann ich gut halten und Sabine hat sich rangeklemmt. Also habe ich den Hasen gespielt und sch?n die Kilometer abgedr?ckt. Es lief ganz easy: 4:55, 4:56, 5:01, 4:54, 4:52.

Anmerkung: Website: http://www.hoechster-kreisblatt.de, Ergebnisse

weiterlesen... '5. HK Kreisstadtlauf' (1282 Zeichen mehr) Diesen Beitrag weiterempfehlen Druckerfreundliche Ansicht

LaufenWettkämpfe: 1. Hohner Doppelpack
03./04.05.2003: Hohne, 50 km in 4:38:25, Startnummer 90.

Hohner Doppelpack
Schade, da? war es auch schon wieder. Und jetzt mu? ich zwei Jahre auf den n?chsten Doppelpack warten. Wirklich schade. Vertr?sten kann ich mich mit dem Teutolauf im Oktober. Und auf den freue ich mich wieder ungemein.

Der Doppelpack erinnert mich fast an den Br?der-Grimm-Lauf von Hanau nach Steinau. Letztes Jahr habe ich dort zuf?llig Susanne und Uwe Laig kennengelernt, weil sie mir mit ihrem Steinfurter Autokennzeichen aufgefallen waren; also an meine Heimat erinnert haben. In Neuenkirchen hat mich Susanne vom Teutolauf ?berzeugt und dann ist mir beim M?nster-Marathon die Ausschreibung vom Doppelpack in die H?nde gefallen. Nat?rlich geh?rte ich zu den schnellsten Meldern in der Liste. Und wer beim Teutolauf dabei war, kann sich denken, da? der Doppelpack ?hnlich gut organisiert sein sollte. Und ohne Abstriche, so wars.

Die Strecken sind wundersch?n. Zun?chst gehts am Samstag nach dem Bambini- und Sch?lerlauf flach und schnell 26 Kilometer durch das Tecklenburger Land. Dann kommt am Sonntagmorgen der Hammer. Es geht hoch und runter im Teutoburger Wald. Meine Uhr zeigt 485 H?henmeter auf der 24 Kilometer-Etappe an.

Anmerkung: VeranstaltungswebseiteBildergalerie
weiterlesen... '1. Hohner Doppelpack' (12513 Zeichen mehr) Diesen Beitrag weiterempfehlen Druckerfreundliche Ansicht

Wettkämpfe: Der OlympJA-Fackellauf
Rhein-Main-Gebiet, 09.04.2003

ich bin dabei
Ich war dabei! So mu? es jetzt hei?en. Wo? Beim vielumworbenen Fackellauf von HIT-RADIO FFH. Zur Unterst?tzung von Hessens bzw. Frankfurts Bewerbung f?r die Olympiade 2012 trug ich die Fackel durch den Main-Taunus-Kreis.

Am 2. April hat Hessens Ministerpr?sident Roland Koch die OlympJA!-Fackel von HIT RADIO FFH entz?ndet. Kurz darauf machte sich der erste L?ufer von Bad Karlshafen auf den Weg. ?ber 85 Etappen soll die Fackel von einen an den anderen L?ufer ?bergeben werden, bis sie zum R?merberg ihr Ziel findet. Viele weitere Olympia-Begeisterte haben sich immer wieder spontan den ausgesuchten - nicht nur Prominenten - Fackell?ufern angeschlossen, folgen dem Tross und begleiten die Fackel durch das ganze Hessenland.

Am Mittwoch, 9. April mu?te ich sehr fr?h raus. Schlie?lich sollte es p?nktlich um 7 Uhr morgens losgehen. Die Fackel sollte 6 weitere Kilometer von Fischbach nach Bremthal zur?cklegen. Nun ja, nach einigen kurzen Presse- und Funkaufnahmen setzten wir uns langsam, ganz langsam in Bewegung. Mit dabei waren noch Thomas Horn, der B?rgermeister von Kelkheim, Annemarie Reng vom SV Fischbach, Torsten Rehberg von der SG Kelkheim sowie Lisa - nat?rlich von Passtschon98.


Anmerkung: siehe auch im Lesestoff weitere Einzelheiten
weiterlesen... 'Der OlympJA-Fackellauf' (2685 Zeichen mehr) Diesen Beitrag weiterempfehlen Druckerfreundliche Ansicht

<   12345   >




Impressum | Credits

RSS-News-Syndikation über backend.php

www.blume2000.de ReifenDirekt.de Buch24.de - Bücher versandkostenfrei fotokasten - the pixel evolution Sportschuhe.com und Laufschuhe.com Bike24 - Online-Shop für Rennrad und Mountainbike bobshop.de - Fachversand für Radsportbekleidung Sport-Thieme.de www.doggytag.de Dogtags mit Ihrem Namen Lenscare - Europas größter Kontaktlinsen-Versand GRATIS Mega-Poster!